Nachrichten und Informationen zu In Kasso, Inkassobüro, Inkassodienst, Inkasso online, Inkassokosten

AKTUELLES

ZDF (Zahlen, Daten, Fakten) und Bekämpfung von Zahlungsverzug

im Geschäftsverkehr!

KONTAKT Tel. 0711 640 7104 E-Mail: info@solventia-inkasso.de
DOWNLOAD Broschüre Flyer
Solventia-Inkasso ist Mitglied im Bundesverband Deutscher Inkasso- Unternehmen e.V.

TERMIN VEREINBAREN

Solventia-Inkasso Gläubigerschutz und Kreditsicherung Alexanderstr. 160 70180 Stuttgart Telefon 0711 640 7104 Fax 0711 649 4015 E-Mail: info@solventia-inkasso.de
Die Insolvenzen sind in Baden Württemberg im Jahr 2013 weiter zurückgegangen, was auf die  gute Konjunkturerholung und Rekordbeschäftigung zurückgeführt wird. 2017 Verfahren im Bereich Unternehmensinsolvenzen fanden im Jahr 2013 statt. Demgegenüber waren es im Jahr 2012 noch 2169 Verfahren. Die Zahl der Privatinsolvenzen ist weitaus höher. Mit 10918 im Jahr 2013 aber im Vergleich zu 2012 ebenso rückläufig, denn da waren es noch 11829. Die großen Insolvenzen in Baden Württemberg waren der Leuchtenhersteller Hess, der Windparkentwickler Windreich und die Freiburger Solarstrom AG. Und was kommt? Anfang April hat das Bundeskabinett einen Gesetzesentwurf zur Bekämpfung von Zahlungsverzug im Geschäftsverkehr beschlossen. Durch das Gesetz soll  die Zahlungsmoral angekurbelt und dadurch die Liquidität und Wettbewerbsfähigkeit insbesondere kleinerer und mittlerer Unternehmen gestärkt werden. Interessant dabei ist, dass längere Zahlungsfristen als 30 Tage bei öffentlichen Auftraggebern und 60 Tage bei Unternehmen nur noch unter Voraussetzungen zulässig sind, z.B. durch eine ausdrückliche und nachweisbare Vereinbarung. Weiter sollen die gesetzlichen Verzugszinsen um 1 Prozentpunkt auf 9% über dem Basiszinssatz angehoben werden. Zudem darf der Gläubiger dem Schuldner eine Pauschale von € 40,00 berechnen. Wann das Gesetz in Kraft tritt, ist noch nicht bekannt. Bleiben Sie durch uns weiter informiert. Quelle: Stuttgarter Zeitung, Die Welt 05.05.2014 / Quelle: Stuttgarter Zeitung, Die Welt << zurück zur Übersicht Aktuelles

RÜCKRUF